Ein HEA 600 - ein späterer Dachbinder - wird gedreht. Bei einem Gewicht von 1,7t muss man hierbei sehr vorsichtig sein.



Einschweißen der Versteifungsrippen.



Unser Team bei der Montage der Stützpfeiler. Diese werden einbetoniert, um später die oben gezeigten Dachbinder tragen zu können.



Montage der Dachbinder einige Wochen später, nachdem der Beton des Fundaments komplett ausgehärtet war.



Damit der Träger sich nicht wegdreht, wird er mit einem Seil vorne gesichert.



Die Dachpfetten sowie die Kreuzverbände fertig eingebaut.



Montage der seitlichen Elemente und der Dachbleche.



Das fertige Vordach.


Aktuelles

Brunnen
für die Firma
Fluchttreppe
mit Edelstahlgeländern
Pulverbeschichteter
Balkon
Montage eines
Fluchttreppenturms
Herstellung und Montage einer
Stahlüberdachung
Stahlbalkonmontage
nach DIN EN 1090 EXC2
© Copyright 2014